Wirtschaft und Soziales

Menschen und Wirtschaft für den Strukturwandel in Europa stärken

Der Wandel und die Anpassung an neue Entwicklungen haben unsere Gesellschaften und Volkswirtschaften zu Fortschritt und Wohlstand geführt. Dies sind wesentliche Voraussetzungen für unser friedliches Zusammenleben in Europa. Allerdings ist der Wandel oft disruptiv, verschiebt Machtverhältnisse und verstärkt Ungleichheit. Dies kann den sozialen Frieden bedrohen und die wirtschaftliche Entwicklung behindern. Ein klarer ordnungspolitischer Rahmen und staatliche Unterstützung sind notwendig, um Marktversagen zu vermeiden und die Menschen und Wirtschaftsakteure in die Lage zu versetzen, den Wandel zu bewältigen. Die Europäische Union mit ihrer Währungsunion und ihrem Binnenmarkt spielt bei der Gestaltung der Bedingungen dafür eine Schlüsselrolle, sei es im Bereich der Digitalisierung, der Nachhaltigkeit, des Klimas, der Beschäftigung oder der Finanzen und Investitionen. Das europäische Wirtschafts- und Sozialmodell mit starken öffentlichen Institutionen, guter sozialer Sicherheit, aktiver Arbeitsmarktpolitik und Sozialpartnerschaft muss als Stabilitätsfaktor gestärkt werden, nicht zuletzt im globalen Wettbewerb.

Kontakt: stephan.thalhofer(at)fes-europe.eu

Informationen auf Deutsch ...

Zugehörige Veranstaltungen, Publikationen, News...

Shaping a progressive future – Democracy in Europe

Trans-European online debate, 10 February, 14h00 – 16h30


weitere Informationen

08.12.2020

On the road to sustainable mobility: How to ensure a just transition?

08.12.2020, Policy brief in cooperation with the European Policy Centre


weitere Informationen

28.10.2020

Shaping a progressive future – Democracy in Europe

Trans-European online debates, 28 October, 14h00 – 16h30


weitere Informationen

12.10.2020

Sustaining Media Pluralism in Europe: How to turn Digital Platform Regulation into a Tool for Democracy?

Online Conference, by invitation only


weitere Informationen

02.10.2020

Welfare and Care Economy: How to strengthen gender equality and decent work in social care systems

02.10.2020, Roundtable II (2020 Korčula School), 16:00-17:30 (virtual) Brussels/Zagreb time


weitere Informationen

01.10.2020

Global Green Deals Forum

1 October 2020 - Online Conference FES Berlin - 10.45 AM to 5.15 PM


weitere Informationen

09.09.2020

A Common Withholding Tax on Dividend, Interest and Royalties in the EU

Policiy paper with FEPS, by Arjan Lejour, Maarten van ‘t Riet


weitere Informationen

06.08.2020

Progressive Economic Policy for Europe


19.07.2020

Financing an EU budget for the transition and recovery

Vodcast with Margarida Marques, Kimmo Kiljunen and Miguel Costa Matos


weitere Informationen

14.07.2020

High Expectations for Germany - The Council Presidency at a pivotal moment for the EU

14 July 2020, 14h00 (CEST), Zoom Discussion with Michael Roth, Ana Paula Zacarias and Prof. Marek Belka


weitere Informationen

Friedrich-Ebert-Stiftung
Europabüro

Rue du Taciturne 38
BE-1000 Brüssel
Belgien

+32 22 34 62 90
+32 22 34 62 81
fes(at)fes-europe.eu

Team FES Europabüro
Sign up (Veranstaltungen)

Contact

Stephan Thalhofer

Policy officer
Economy, social and labour policies, industry, climate, digitization
stephan.thalhofer(at)fes-europe.eu
 +32 (0)2 234 62 93

nach oben